BE Benutzerverwaltung

Benutzerverwaltung im TYPO3 Backend

TYPO3 verfügt über eine Benutzerverwaltung und eine Rechteverwaltung im Backend. In diesem Abschnitt wird am Beispiel der Gruppe "Redakteur" erklärt, wie eine Gruppe angelegt wird, ein Benutzer einer Gruppe zugeordnet wird und die entsprechenden Rechte zugeteilt werden.


Zunächst ist ein Benutzer im Backend anzulegen. Um einen Benutzer zu erstellen ist der Eintrag "Tools -> Benutzer" zu wählen.


Im Bereich 2-3 öffnet sich eine Übersicht der Benutzer mit der Möglichkeit diese Ansicht zu filtern.

Dieses Bild zweigt die Benutzerverwaltung in TYPO3. Erreicbar ist diese über das Backendmodul "Admintools / User Admin"
TYPO3 Backend Benutzer Administration

Auf die Benutzer können folgende Aktionen angewendet werden:

 

Information:

Zeigt eine Übersicht des Benutzers an.


Bearbeiten:

Einstellungen des Benutzers bearbeiten


Deaktivieren:

Den Benutzer temporär deaktivieren.


Löschen:

Den Benutzer dauerhaft löschen.


SU (weiß):

Switch User: In die Backendansicht dieses Benutzers wechseln. Wenn man danach mit seinem normalen Backend Account weiter arbeiten möchte muss man sich neu anmelden.


SU (rot):

Switch User: In die Backendansicht dieses Benutzers temporär wechseln. Bei einem Logout kehrt man in seine persönliche Backendansicht zurück.

Backendbenutzer anlegen

Mit dem "Plus" oberhalb der Benutzerliste kann ein neuer Benutzer angelegt werden, alternativ kann über "Web -> Seite" über den Rootknoten mit "Neuer Backendbenutzer" ein Benutzer angelegt werden.


Die Felder bei der Erzeugung eines Benutzers haben folgende Bedeutung:


Benutzername / Passwort

Logindaten des Benutzers


Admin

Muss angekreuzt werden wenn der Benutzer ein Administrator sein soll.


Groups

In diesem Bereich werden die Gruppen eingetragen, zu denen ein Benutzer gehören soll, der erste Eintrag ist die primäre Gruppe des Benutzers. In diesem Fall gehört der Benutzer noch zu keiner Gruppe, da diese noch nicht angelegt wurde.


Modules

In diesem Bereich wird angegeben welche Backend Module der Benutzer sehen soll.


DB Mounts

In diesem Bereich wird eingetragen, welche Bereiche des Pagetree der Benutzer sehen kann. Zum Bearbeiten sind die Rechte auf das jeweilige Element nötig.


Filemounts

In diesem Feld wird angegeben welchen Bereich der Benutzer im Backend unter dem Menüpunkt "Datei -> Dateiliste" sehen kann. Dadurch lassen sich Ordner auf Personen(gruppen) beschränken. Normalerweise liegt ein Filemount innerhalb des Ordners "fileadmin".


Die DB- und File- Mounts können und sollten auch von der Gruppe übernommen werden, um die Administration zu erleichtern.


Sind alle Daten zum Benutzer eingetragen, kann dieser gespeichert werden.

Backendgruppen anlegen

In diesem Abschnitt soll eine Gruppe "Redakteur" angelegt werden. Dazu wird über "Web -> Seite" das Kontextmenü des Rootknotens (Weltkugel) ausgewählt. Dort ist über den Menüpunkt "Neu -> Backendbenutzergruppe" eine neue Gruppe anzulegen.


Allgemeine Einstellungen / Genral


Im Formular ist ein Gruppenname einzutragen. Auf den anderen Tabs finden sich weitere wichtige Einstellungen.

Zugriffslisten / Access Lists

Im Tab "Access Lists / Zugrifflisten" befindet sich eine Konfiguration auf welche Module der Benutzer Zugreifen darf und welche Elemente er anlegen und editieren darf.

Für einen einfachen Zugriff sollte der Benutzer folgende Module nutzen können:

  • Web
  • Web / Page
  • Web / View
  • Web / Workspaces
  • File
  • File / Filelist

Ausserem sollte er folgende Tabellen lesen und schreiben können

  • Page
  • Page Content

Es lässt sich auch einschränken welche Arten von Seiten der Benutzer editieren kann:

  • Standard
  • Shortcut
  • falls erwünscht weitere Seiten

Ausserdem kann noch die Sprache eingestellt werden auf die der Benutzer Zugriff hat. Hier sollte man seine Sprache oder zu mindest die Defaultsprache auswählen.

Mounts und Workspaces / Mounts and Workspaces

Im Feld "DB-Mount" ist ein Eintrag auszuwählen, ab dem der Pagetree für diese Benutzergruppe eingebunden werden soll. In diesem Fall die Startseite, die Redakteure dieser Webseite sollten alle Unterseiten bearbeiten können.


Im Bereich Filemount ist ein Ordner anzugeben, der unter "Datei -> Dateiliste" eingebunden werden soll. In diesem Fall habe ich einen Ordner "images" innerhalb von "/fileadmin/user_uploads" ausgewählt. Redakteure sollen nur Bilder aus diesem Ordner verwenden können.

Anmerkung: Diese Anleitung geht von einem einfachen Basis Setup aus. Deshalb werden Accesslisten und Mountpoint in einer Gruppe gesetzt. Durch das Prinzip der Subgroups lassen sich diese Rechte auch trennen und in Untergruppen auslagern. Dadurch kann der Zugriff in großen Systemen elegant gesteuert werden.


Wenn man sich nun mit dem Benutzer einloggt sieht man noch keine Seiten im Seitenbaum, da er über die Gruppe noch nicht die Berechtigungen hat. Diese müssen über das Access Modul abgepasst werden. Mehr dazu im  Abschnitt "Berechtigungen im Pagetree anpassen" auf dieser Seite.


"Einrichtung eines Filemounts"
"Backendgruppe anlegen"
"Accesslist / Zugriffliste"
"Filemount auswählen / anlegen"
"Einstellungen des Filemounts"

Im Bereich "Workspaces" sind die Workspaces zu wählen, Benutzer der Gruppe sollen diese nutzen können. Wenn alle Einstellungen gemacht wurden, ist die Gruppe zu speichern. Nun wurde eine Gruppe erstellt sowie ein Benutzer.

Backendbenutzer einer Backendgruppe zuordnen

Um einen Benutzer einer Gruppe zuzuordnen ist das Modul "Tools -> Benutzer" in der linken Backendnavigation zu wählen. Aus der Liste der Benutzer ist der vorher erstellte Benutzer zum "editieren" über das Bleistiftsymbol auszuwählen.


In der Gruppenliste ist nun die neue Gruppe verfügbar. Durch einen "Klick" auf ein Gruppe in der rechten Liste, wird die Gruppe in die Liste der zugeordneten Gruppen aufgenommen.

 

"Liste der verfügbaren Gruppen"
"Liste der verfügbaren Gruppen"
"Datenbank und Filemounts der TYPO3 Gruppe verwenden"
"Datenbank und Filemounts von Gruppe"

Da der Benutzer auch die DB und Filemounts der Gruppe übernehmen soll, ist dies ebenfalls im Formular auszuwählen.

Berechtigungen im Pagetree anpassen

Da der Benutzer die Seiten editieren können soll, müssen die Berechtigungen der Seiten geändert werden. Die Gruppe "Redakteur" soll alle Seiten editieren, neue anlegen, aber keine vorhandenen Seiten löschen können. Um die Rechte der einzelnen Seiten zu bearbeiten ist das Modul "Web -> Zugriff" zu öffnen.

 

Im rechten Bereich des Backendes ist die Struktur der Seite und die jeweiligen Berechtigungen zu sehen. Bei einem Klick auf den Bleistift vor einem Eintrag lassen sich die Berechtigungen dieser Seite einstellen.

"Rechtevergabe"
"TYPO3 Seitenrechte"
"Massenbearbeitung der Pagetreerechte"
"Rechte für mehrere Seiten anpassen"

Als Gruppe ist die Gruppe Redakteur zu wählen.


Der Aufbau der Rechte ist vom Prinzip ähnlich aufgebaut wie unter Unix. Es gibt einen Besitzer und eine Gruppe für jeden Datensatz. Durch die Selectbox unterhalb der Rechteeinstellung lassen sich Rechte rekursiv auf einen Teilbaum anwenden.


Wenn alle Einstellungen der Gruppe vorgenommen wurden kann geprüft werden, ob der Backendbereich des Benutzers so aussieht und funktioniert, wie es vorgesehen ist. Dazu wählt der Nutzer unter "Tools -> Benutzer", den roten Button "SU" in der Zeile des jeweiligen Benutzers.

"Backendansicht eines Redakteurs"
"Backendansicht eines Redakteurs"

Über die Konfiguration der Gruppe im Bereich "Tools -> Benutzer" lassen sich viele weitere Einschränkungen für Gruppen machen. Auf diese Einschränkungen kann hier nicht im vollem Umfang eingegangen werden.

Navigation