globale Arrays

superglobale Arrays in PHP

In früheren Versionen von PHP war es so, das per Formular oder Parameterübergabe übermittelte Variablen automatisch registriert wurden und so im Skript zur Verfügung standen.

 

 

Mit der Zeit erwies sich diese Vorgehensweise aber als potentielles Sicherheitsrisiko.

Man kann zwar trotzdem mit "register globals" sicher programmieren, aber in der Praxis gab es ein paar Skripte die deshalb angegriffen werden konnten.

 

Die Funktion "register globals" ist also seit längerem in der Standardinstallation von PHP deaktiviert.

Das sollte man auch so lassen, den es gibt eigentlich keinen Grund dafür es zu nutzen.

Aus diesem Grund unteranderem, gibt es in PHP ein paar superglobale Arrays die &überall gültig sind.

Folgende superglobale Arrays sind wichtig:

 

Der $_POST Array

Der POST Array enthält alle Variablen die von einem Formular mit einem POST Request gesendet

wurden.

 

Enthält ein Formular etwas das Feld "name" mit demWert "Harry" hätte $_POST['name'] den Wert "Harry".

 

Der $_GET Array

Der GET Array enthält alle Variablen die mit einem GET Request übermittelt wurden (form method=get), das können Formulardaten aber auch URL Parameter sein die durch einen ganz normalen link erzeugt wurden.

Greift man z.b. Auf unsere test.php folgendermaßen zu:

 

test.php?name=harry

 

So hast $_GET['name'] den Wert harry.

 

Der $_REQUEST Array

Der Request Array vereint den POST und GET Array in einem Array.

Der $_SERVER Array

Dieser Array enthält Informationen über den Server. $_SERVER['DOCUMENT_ROOT']; gibt Beispielsweise das Rootverzeichniss des Webservers aus.

 

Der $_SESSION Array

Der Session Array enthält die Variablen einer Sitzung. Zu Sessions kommen wir später noch zu sprechen.

 

Navigation