Datentypen

Datentypen in PHP

Wie jeder weis arbeitet ein Computer intern ja nicht mit Zahlen und Buchstaben, sondern mit Bits also 1 und 0. Die Daten werden codiert. Verschiedene Arten von Werte werden Codiert. So könnte man sich das grob vorstellen.

 

Wenn man sich jetzt das Beispiel oben mal anschaut,kann man erkennen das sich die Ergebnisse der einzelnen Rechenoperationen unterscheiden. Bei einer Multiplikation von zwei ganzen Zahlen kommt auch eine ganze Zahl raus. Bei der Division kommt aber oft eine Zahl mit Komma raus, also eine gebrochene Zahl. Der Teil hinter dem Komma kann in vielen fällen unendlich lang werden.

 

Wir haben aber nicht unendlich viel Speicherplatz zur Verfügung und in den aller meisten Fällen ist ein Wert auch ab einer bestimmten Nachkommastelle nicht so wichtig. Es leuchtet aber ein das wir für eine solche Komma Zahl selbst wenn wir sie z.b. An der 10. Stelle hinter dem Komma runden mehr Speicher brauchen.

 

Auch Texte werden codiert. Starkt vereinfacht kann man sagen das jedem Buchstabenauch ein Zahlencode zugewiesen wird um ihn zu speichern. Auch hier brauchen wir verschieden viel Speicher.

Aus den oben genannten Gründen gibt es in der Programmierung verschiedene Datentypen.


int

Integer sind ganze Zahlen

float

gebrochene Zahlen also Kommazahlen

char

Char sind Buchstaben

bool

Bool sind Wahrheitswerte (true oder false). Sie bieten sich für Fallunterscheidungen an, wir kommen später noch dazu.

String

Strings sind Zeichenketten und eigentlich auch kein elementarer Datentyp da ein String aus mehreren Buchstaben (char's) besteht.



Bei PHP kommen wir mit diesen Datentypen eigentlich nicht in Berührung da PHP für uns Konvertierungen durchführt und den Datentyp selbstständig bestimmt.

 

Navigation