C++ Hello World

C++ Hello World Programm mit Eclipse CDT

Ein Einfache C++ Hello World Programm

 

Erstellen ein neues Projekt über "File -> New Project" gehe dort zu "C++ -> Standard Make C++ Project":


 

Wähle nun "Next" aus. Gebe als Projektnamen "helloworldcpp" ein und klicke Finish.

 

Nun müssen wir in unserem Projekt zwei Dateien anlegen. Einmal eine Datei namens makefile und eine c++ Datei Namens main.cpp. Wir fangen an mit der main.cpp. Hier landet später der Quelltext drinne.

 


Klicke rechts auf das Projekt und dann auf "New -> Source File":

 

Nun öffnet sich das Fenster in dem du den Dateinamen main.cpp einträgst:

 


 

Die Datei wurde im Projekt angelegt:

 


 

Nun legen wir das makefile an, es dient zum steuern des Build Prozesses. Klicke dazu wieder mit Rechts auf das Projekt, dann "New -> File", hier wirklich nur ?File".

 

Als Name gibt´s du "makefile" an.

 

Nun haben wir die main.cpp und das makefile in unserem Projekt:

 


 

Nun passen wir den Inhalt beider Dateien folgendermaßen an:

Als erstes die main.cpp

 


 

Wichtig ist bei der main.cpp das die letzte Zeile eine Leerzeile ist. Ansonsten gibt der Compiler später eine Warnung aus.

 

Nun das makefile:

 


 

Beim makefile ist zu beachten das die rot eingerückten Zeilen mit einem Tabulator eingerückt werden. Dieses makefile entspricht auch nicht ganz dem Standard, ich will hier nur das Prinzip zeigen und nicht mit zu vielen Details überfordern. Wenn du mehr über Makefiles und deren Aufbau wissen möchtest schau in unserer Tutorialdatenbank nach.

 

Nun kannst du beide Dateien abspeichern und wir können unser Projekt erstellen. Dazu müssen wir das makeziel "all" Eclipse mitteilen. Dazu klicke mit der rechten Maustaste auf das Projekt und wähle den Menüpunkt "Create Make Target"

 


 

Dort schlägt dir Eclipse ?all" als Ziel vor, wir können alles so bestätigen und mit ?Create" übernehmen:

 


 

Nun erstellen wir dieses "Make Target", dazu klickst du wieder mit der rechten Maustaste auf das Projekt und wählst "Build Make Target". Im darauf folgenden Dialog wählst du all aus und klickst auf Build.

 

Daraufhin wird in der Konsole unten im Workbench das Makefile abgerabeitet:

 


 

Danach hat sich in deinem Projektverzeichnis einges getan:


 

Nun möchten wir das Programm ausführen. Gehe dazu im Menü am oberen Bildschirmrand auf "Run -> Run...":


 

Wähle nun als erstes C/C++ Local Application am oberen linken Rand. Danach klicke unten links auf "New":

 


 

Die Werte die Eclipse im nächsten Dialog annimmt sind von schon richtig. Vondaher können wir sie übernehmen. Übrigens kannst du hier Angaben zur Ausführung machen, du kannst dich ja mal etwas umschauen:


 

Wenn du dich umgesehen hast kehre hier hin zurück und klicke wie im Bild beschrieben unten auf "Run".

 

Nun wird nach langem HickHack und konfiguriererei unsere Killerapplikation ausgeführt.

Diese sehen wir im Workbench untern in der Konsole:

 


 

Das wars bis hierhin mit CDT. Dir kommt das wahrscheinlich jetzt alles wesentlich kompliziert vor, aber wenn man einige Programme geschrieben hat, macht man das schon fast automatisch.

 

CDT ist auch sehr umfangreich und wir geben hier nur eine sehr kleine Einführung. Ich hoffe es hat dir trotzdem etwas gebracht.

 

Navigation