Standards im Web und Ladezeiten

Webstandards - Die Standards des Internets

In den Anfangszeiten des Internets herrschte eine große Konkurrenz zwischen den Browserherstellern (Microsoft und Netscape). Um die Browser für Webseitenbetreiber attraktiver zu machen, wurden abweichend vom Standard weitere Tags implementiert. Das führte dazu, das manche Seiten von bestimmten Browsern nicht ideal angezeigt werden konnten. Einige Webseiten optimierten gar ihre Inhalte auf einen bestimmten Browser.

Wenn wir unsere Seite für Suchmaschinen optimieren wollen, sollten wir uns an die möglichst an die Standards des w3c halten. Das w3c definiert die Standard HTML Tags, die von jedem Browser auch korrekt interpretiert werden sollten.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es schwierig ist sich immer an diese Standards zu halten. Man sollte sich jedoch als Ideal setzen sich an diese Standards zu halten.

Um zu prüfen ob eine Seite den Standards entspricht, gibt es diverse Tools, hier eine Auswahl:

Unter http://www.w3.org/QA/Tools/#validators ist eine Übersicht der Validierungstools des w3c zu finden.

Für den Browser Firefox gibt es eine Extension die dem Webmaster viele Möglichkeiten zur Optimierung bietet.

Diese Extension kann unter folgender Url installiert werden:

https://addons.mozilla.org/extensions/moreinfo.php?id=60

Ladezeit optimieren

In den Zeiten von Breitband Internet, werden von vielen Betreibern den Ladezeiten einer Webseite nicht besonders viel Beachtung geschenkt. Wenn man seine Seite jedoch für ein großes Publikum attraktiv machen möchte ist es unerlässlich die Ladezeiten zu optimieren.

Gerade wenn man international seine Seite zugänglich machen möchte, sollte man den Entwicklungsstand des Internets in anderen Ländern beachten.

Im Internet gibt es diverse Seiten die einem helfen die Ladezeiten einer Webseite zu testen:

Erfolge überwachen

Nachdem du deine Seite optimiert hast, möchtest du natürlich auch wissen inwieweit deine Maßnahmen erfolgreich waren. Zum einen solltest du schauen wie die Suchmaschinen deine Webseite annehmen. Zum anderen solltest du den Verkehr auf deiner Seite überwachen ob sich die Maßnahmen auch in den Besucherzahlen widerspiegeln.

Analyse der Logfiles

Um die Besucherzahlen auf deiner Webseite zu analysieren gibt es einige Programme. Teilweise sind die Programme kostenpflichtig, teilweise gibt es aber auch recht gute kostenlose Tools


Webtrends

Webtrends ist eine kommerzielle Software die eine detaillierte Analyse der Logfiles einer Webseite bietet. Durch Webtrends kann man den Erfolg einer Webseite gezielt überwachen.

Webalizer

Webalizer ist ein Programm mit dem man die Logfiles des Webservers auswerten kann und eine Statistik in Form von einer HTML Seite bekommt. Unter Linux z.b. kann man mit

webalizer -o stats/ access.log

Im Verzeichnis stats die Analyse für das Logfile access.log generieren. Viele Provider bieten bereits den Zugang zu Statistiken die mit Webalizer generiert wurden. Webalizer bietet viele Optionen zur Konfiguration. Eine Beschreibung ist in den Manpages ?man webalizer? zu finden.

Navigation