Inhalte optimieren - CSS und JavaScript

Optimierung des Inhaltes

Zunächst solltest du dir Überlegen, auf welche Keywords du deine Seite(n) optimieren möchtest.

Da die Chance bei Top Keyword weit oben zu laden geringer sind, sollte man sich vielleicht eine Kombination aus zwei Keywords suchen, nach der oft gesucht wird.

Ein Tool mit dem man in etwa abschätzen kann wie gut eine Keywordkombination ist, bzw. Wie oft danach gesucht wird ist das Tool von miva (http://www.miva.com/uk/content/advertiser/landing1.asp)

Wenn du Keywords gefunden hast, solltest du probieren deine Seiten darauf zu optimieren, mehr dazu findest du in den folgenden Abschnitten.

Titel Tag optimieren

Der Title Tag ist sehr wichtig und wird von Suchmaschinen hoch bewertet wenn es darum geht die Relevanz einer bestimmten Seite zu einem Thema zu bestimmen.

Deshalb sollte man den <title> Tag einer Seite dafür nutzen, hier eine passende Beschreibung des Inhalts unterzubringen. Hier sollte man auch Keywords unterbringen, auf die man die Seite optimieren möchte. Man sollte aber auch hier darauf achten, das man es nicht übertreibt, es bringt nichts zehnmal das gleiche Wort hintereinander zu schreiben.

Ausserdem sollte man darauf achten das der Titel nicht zu lang ist.

Auslagerung von CSS und JavaScript

Du solltest versuchen CSS und JavaScript in externe Dateien auszulagern. Diese Strategie hat zwei Vorteile:


  • Wenn JavaScripts und CSS Files auf vielen Unterseiten genutzt werden kann der Browser des Benutzers diese Cachen

  • Der HTML Code wird kompakter und Informationen die für die Suchmaschinen wenig relevant sind, sind ausgelagert.

Texte optimieren

Suchmaschinen erkennen den Sinn von Texten voll automatsich. Die einzelnen Anhaltspunkte, die sie ausser der Verlinkung noch haben ist der Text selbst.


Um die Suchmaschinen bei der Erkennung des Themas und der Indexierung zu unterstützen, sollte man eine Formatierung wählen die dies unterstützt. Wichtige Schlagworte sollte man deshalb hervorheben. Gut für die Hervorhebung eignet sich der Tag. Diese Hervorhebung kann zwar auch per css erfolgen, wird aber weniger gut indexiert.

Überschriften sollte man mit den dafür in Html vorgesehen <h> Tags kennzeichnen, also z.b.

 

Linktexte optimieren

Da Suchmaschinen den Linktext bei der Erkennung des Inhalts mit einbeziehen, sollte dieser möglichst passend sein. Das sollte man nutzen um hier Keyword einzubauen.

Bilder optimieren

Bei Bildern sollte man darauf achten das sie nicht zu groß sind, den lange Ladezeiten schliessen Besucher mit einer schlechten Anbindung von der Webseite aus.

Für jedes Bild sollte man das ?alt? Attribut mit einem passenden Text beschreiben. Dabei gilt aber auch, das man den ?alt? Tag nicht als müllhalde für Keywords nutzen sollte, sondern dabei in einem gewissen Rahmen bleiben sollte. Ein passender Satz der 1-2 Keyword enthält ist hier also richtig.

Durch die Angabe von höhe und breite kann der Browser den Rest der Seite schon weiter anordnen, bevor das Bild fertig geladen wurde.

Die Metatags

Die Metatags sind ursprünglich dazu gedacht gewesen, Informationen für Suchmaschinen unterzubringen. Viele Leute missbrauchten diese dazu möglichst viele Informationen für Suchmaschinen hier unterzubringen.


Das führte dazu, dass Metatags heute von Suchmaschinen kaum beachtet werden. Man sollte dennoch deren Potential nicht verschenken. Eine gelungene Formulierung in den Metatags kann dabei behilflich sein von Suchmaschinen besser indexiert zu werden.

Bei Metatags gilt also:

 

  • Man sollte beschreibende Keyword einfügen, jedoch nicht übertreiben. Man sollte davon absehen Keywords einzutragen die mit dem Inhalt der Seite nichts zu tun haben.

  • In den Beschreibungstags sollte man einen zusammenfassenden beschreibenden Satz einfügen.

Navigation