Solr installieren

Apache Solr unter Ubuntu installieren

Dieses Tutorial erklärt wie man sich zu Entwicklungzwecken lokal einen Tomcat Server mit der aktuellsten Solr Version installiert.

Java Runtime Environment installieren

Zunächst müssen wir das Java Runtime Environment unter Ubuntu mit aptitude installieren.

aptitude install default-jre

Tomcat downloaden und installieren

Zunächst müssen wir die aktuellste Tomcat Version von Apache.org besorgen. Falls der Mirrorlink nicht mehr aktuell sein sollte, kann die aktuelle Quelle unter tomcat.apache.org festgestellt werden.

 

cd /opt
wget http://artfiles.org/apache.org/tomcat/tomcat-7/v7.0.22/bin/apache-tomcat-7.0.22.tar.gz
tar xvfz apache-tomcat-7.0.22.tar.gz
ln -s apache-tomcat-7.0.22 tomcat
rm apache-tomcat-7.0.22.tar.gz

Solr downloaden und installieren

Nun brauchst du noch die aktuellste Solr Version. Diese kann auf der Apache Website ermittet werden (http://www.apache.org/dyn/closer.cgi/lucene/solr/)

cd /opt
wget http://apache.imsam.info//lucene/solr/3.4.0/apache-solr-3.4.0.tgz
tar xvfz apache-solr-3.4.0.tgz
rm apache-solr-3.4.0.tgz

Nun wird Apache Solr in den Tomcat Server deployed. Im dist Vereichnis gibt es dazu eine war Datei:

cd /opt
cp apache-solr-3.4.0/dist/apache-solr-3.4.0.war tomcat/webapps/solr.war

Nun kopieren wir die Multicore Beispielkonfiguration auf dem Solr Paket in /opt/solr.
Danach können wir das Quellverzeichnis von solr löschen, da wir alles daraus haben was wir brauchen.

cd /opt
cp -R apache-solr-3.4.0/example/multicore/ solr
rm -R apache-solr-3.4.0

Nun können wir den Tomcat Server starten.

Anmerkung: Es ist wichtig, das der Tomcat Server von /opt gestartet wird, da der Tomcat Server sonst das Verzeichnis mit der solr
Konfiguration (/opt/solr) nicht finden kann.

cd /opt
./tomcat/bin/startup.sh

Nun kann unter hostname/solr der Solr Server aufgerufen werden. Dabei solltest du eine Liste der Cores sehen,
die auf das Admininterface verlinken:

Grundsätzlich ist der Solr Server nun bereit. Aus Gründen der Sicherheit sollten jedoch noch ein paar Anpassungen am Basis Setup gemacht werden.

Basis Installation absichern

Es sind noch ein paar Schritte notwendig, die mindestens gemacht werden sollten um den Solr Server abzusichern.

Datenverzeichnis verschieben:


Das Datenverzeichnis sollte in ein eigene Verzeichnis gelegt werden.

Dazu legen wir auf der /var Partition ein Verzeichnis an und passen die solr.xml Datei an:

mkdir /var/solr
vi /opt/solr/solr.xml

von :

<core name="core-0" instanceDir="core-0" />
<core name="core-1" instanceDir="core-1" />

nach:

<core name="core-0" instanceDir="core-0" dataDir="/var/solr/core-0" />
<core name="core-1" instanceDir="core-1" dataDir="/var/solr/core-1" />

 

Tomcat logging.properties anpassen:

Die Logging Properties von Tomcat sollten auf SEVERE reduziert werden, da sonst das Log sehr schnell sehr groß wird.

Dazu ist die logging.properties Datei in /opt/tomcat/conf anzupassen.

vi /opt/tomcat/conf/logging.properties

Per Default ist hier die feinste Stufe eingestellt also "FINE". Hier sollte statt "FINE" "SEVERE" verwendet werden.

Ausserdem ist darüber nachzudenken ob die Log Dateien lieber in /var/log abgelegt werden sollen.

Nehme also hier die nötigen Anpassungen vor und Starte den Tomcat Server neu.

Zugriff auf Port 8080 nur von localhost erlauben:

 

 Der Zugriff auf den Port 8080 sollte auf localhost limitiert werden, da solr selbst keine Authentifizierung hat
und der Server sonst für jeden zugreifbar ist.

Das machen wir am besten mit iptables, da dann Request garnicht erst beim Tomcat ankommen:

iptables -A INPUT -p tcp ! -s 127.0.0.1 --dport 8080 -j DROP

Nun solltest du nochmal testen, das du von einem externen Host Solr nicht mehr aufrufen kannst, aber nachwievor noch
lokal zugreifen kannst.

Auf dem Server sollte also folgendes noch funktionieren;

cd ~
wget http://localhost:8080/solr

Navigation