Vagrant hängt im "vagrant up"

Vagrant hängt im "vagrant up"

Heute hatte ich das Problem, dass meine vagrant box weder mit "vagrant up" gestartet werden konnte, noch mit "vagrant destroy" oder "vagrant halt" löschen beziehungsweise beenden lies.

Der Prozess wurde mit folgender Meldung beendet:

Bringing machine 'master' up with 'virtualbox' provider...
An action 'up' was attempted on the machine 'master',
but another process is already executing an action on the machine.
Vagrant locks each machine for access by only one process at a time.
Please wait until the other Vagrant process finishes modifying this
machine, then try again.

If you believe this message is in error, please check the process
listing for any "ruby" or "vagrant" processes and kill them. Then
try again.

Das Problem ist an dieser Stelle, dass noch ein anderer Vagrant Prozess läuft. Wenn du sicher bist, dass dieser beendet werden kann, kann der Prozess gekillt werden. Dazu muss zunächst die Prozess id rausgefunden werden:

 

$ps aux | grep "vagrant"
username 628   0,0  0,0  2432772    632 s000  R+    8:08am   0:00.00 grep vagrant
username 576   0,0  0,2  2515940  37892   ??  S     8:08am   0:00.08 ruby /path/vagrant-1.7.4/bin/vagrant up

Der relevante Prozess, ist der Prozess mit der id "576". Diesen können wir nun beenden.

 

kill 576

Danach können die Kommandos "vagrant up / destroy / halt ..." normal genutzt werden. Was dann sinnvoll ist hängt natürlich vom Zustand der box ab.

 

Wenn du mehr über Vagrant lernen möchtest, gibt es unseren Workshop "DevOps mit Vagrant und Chef".

Navigation